google-site-verification: google44d46a8aa4653fb9.html

Es gibt Leute, die müssen alles überreizen, bis es dann wieder kracht

08
Ap
Es gibt Leute, die müssen alles überreizen, bis es dann wieder kracht
08.04.2017 11:53

Man man man, dass muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

 

Schon vor längerer Zeit hatte ich mir eine SAT-Schüssel auf das Dach meines Hauses gebaut, hatte mein TV aber nicht angeschlossen weil ich momentan keinen Receiver hatte und TV mit DVB-T schaute, war mir reichte.

Dann hatten mich einige Mieter gefragt, ob sie sich an die Schüssel anklemmen können. Na ja, warum nicht und ich kaufte eine Multischalter, ein neues Quattro-LNB und zog die zusätzliche benötigten Kabel von der Schüssel zu Multischalter ein. Die ganze Sache (hatte auch mal einen Techniker da) hatte mittlerweile 600 Euro gekostet, von denen ich selber bisher eigentlich gar nichts hatte. Irgendwie war aber trotzdem der Wurm in der Anlage und man konnte nur eine begrenzte Anzahl von Programmen empfangen. Alle waren an jammern. Gut, sagte ich, da mir die das schon alles so viel Geld gekostet hat, bin ich nicht mehr bereit, noch mehr zu investieren… wenn dann sollen sie zusammenwerfen und einen Techniker kommen lassen… jeder so 50 Euro. Ich selber wollte eigentlich von den Mietern keine Gebühr für die Nutzung der Antenne verlangen… also wäre ansonsten alles umsonst gewesen.

Jetzt wollte ich aber nochmal die Kabel durchmessen, um festzustellen, ob ich vielleicht irgendwo ein Kabel vertauscht hatte, de3nn ich konnte mir nicht erklären, dass das Ganze nicht funktioniert. Und siehe da, beim Durchmessen stellte sich heraus, dass ich 2 Kabel, vertauscht hatte.

Da ich zwischenzeitlich auch einen Receiver hatte, konnte ich zweifelsfrei feststellen, dass das Signal am Multiaschalter ankam… über 1800 Programme.

Einer der Mieter rief mich an und jammerte herum, dass er nur ein Programm empfangen könne. Das war dann gerade auch noch der Mieter, der sowieso alles besser weiß… ein Klugscheißer. Na ja, davon haben wir 2 tolle Exemplare im Haus. Ich wollte ihm dann erklären, dass er eventuell nochmal seine Kabel kontrollieren und eventuell umstecken muss und dann nochmal einen neuen Sendersuchlauf machen soll. Auf einmal bekommt er einen cholerischen Anfall und beschimpft mich am Telefon aufs Übelste und dass ich kein Ahnung hätte usw. Nachdem ich ihm dann wissen ließ, das war er mir da erzählt mich nicht im Geringsten interessiert und wenn er alles besser weiß, soll er doch zusehen, wie er das hinbekommt und habe aufgelegt.

Einen entsprechenden, ungeschönten Brief hat er dann von mir auch noch bekommen. Sodala, jetzt habe ich die Hausverwaltung beauftragt, einen Vertrag zu entwerfen, aus dem hervorgeht, dass der, der die Schüssel nutzen will, im Monat 5 Euro Miete dafür zahlen muss (nix mehr mit umsonst), jeder für seinen Empfang selber verantwortlich ist, solange das Signal am Multischalter abkommt. Und wenn wieder einer etwas zu kacken hat, kann ich jederzeit den Vertrag wieder kündigen und derjenige kann dann einen Vertrag mit einer Kabelgesellschaft machen, damit sie wissen, was es kostet…. mal schauen, ob es jetzt funktioniert!?

Mach mal habe ich den Eindruck, dass die glauben solche Spielchen mit mir machen können. Dann muss man eben ab und zu mal wieder einen Rundumschlag machen, wo jeder etwas abbekommt… dann sind zwar wieder alle eine Zeitlang beleidigt aber mir ist es doch lieber, die sind beleidigt, als dass ich beleidigt bin ;)

Kommentare

google-site-verification: google44d46a8aa4653fb9.html